Zum Hauptinhalt springen

Spannender Vortrag zur Gemeinwohlökonomie

die Auswirkungen des Klimawandels sind ein Dauerbrenner in den Nachrichten. In Australien verbrennt eine Fläche so groß wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen, das Meer erwärmt sich und der Meeresspiegel steigt stetig an. Die Bundesregierung hat ein Klimapaket beschlossen. Doch reicht das aus? Wie können wir als Gesellschaft unser Wirtschaftssystem realistisch und nachhaltig umbauen ohne in eine soziale Katastrophe zu geraten? Ein Lösungsvorschlag stellt die Gemeinwohlökonomie (GWÖ) dar. Ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohl-fördernde Werte aufgebaut ist wie beispielsweise:

  • die Förderung der Menschenrechte,
  • das Leben von Solidarität,
  • konsequente Nachhaltigkeit sowie
  • basisdemokratische Mitentscheidungen

In der kommenden Vortragsreihe am 7.2.20 um 19 Uhr im Bürger_innenhaus Bremke erzählt Frau Katharina Walckhoff (GWÖ Minden) wie Wirtschaft und gutes Zusammenleben harmonieren können. Und es wird noch spannender. Sie berichtet auch von der praktischen Umsetzung eines Projekts in Minden.

Wir freuen uns auf Euch/Sie um gemeinsam das Leben in unserer Region weiterzudenken.