Zum Hauptinhalt springen

Zündet ein Licht an

Jesus Christus spricht: Ich bin als Licht in die Welt gekommen, auf dass, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.

 

Guter Gott, lass uns auf Deine Hilfe vertrauen,

mit ihr wächst die Mauer der Stärke und der Liebe

gegen die Mauer der Angst.

Bleibe Du an unserer Seite und sei uns ein Schild. Amen.

1. Sonntag der Passionszeit - Verraten und Verkauft

Einer unter euch wird mich verraten“, sagt Jesus am Abend vor seinem Tod und weiß auch, wer das ist. Welche Motive haben Judas Iskariot zum Verräter gemacht? Hatte er Gründe, die wir nachvollziehen können? Herzliche Einladung, darüber nachzudenken im Gottesdienst am 21.2. um 10.00 Uhr!

Kommt, wir lesen miteinander die Passionsgeschichte!

Die Passionszeit ist die Gelegenheit, den Weg Jesu bis ans Kreuz nachzugehen und dabei Wesentliches über sich selbst, über das menschliche Wesen und über Gottes Sicht darauf zu entdecken. Wenn Sie hier clicken, finden Sie wochenweise fortgeschrieben die Passionsgeschichte nach Lukas mit ein paar Anmerkungen und Fragen zum Weiterforschen.

#beziehungsweise

Dies Plakat von #beziehungsweise begleitet uns durch die Passionszeit. Es macht uns aufmerksam auf den Sündenbockmechanismus, dem wir bis heute leicht verfallen. Die Folgen können schrecklich sein wie in Gestalt des Antisemitismus. Doch wer sich auf die Ursachen des Leidens Jesu einlässt, wird feststellen, dass er/sie persönlich gemeint ist und nicht die Anderen...

Ende der Weihnachtszeit, aber Gott bleibt bei uns

Zum letzten Sonntag nach Epiphanias (31.1.2021) gehört ein besonderes Lied, geschrieben von Elisabeth Cruciger. Sie war die erste evangelische Frau, die als Lieddichterin 1524 ins Licht der Öffentlichkeit trat. Wer sich näher für sie und ihr Lied (Herr Christ, der einig Gotts Sohn/Eyn Lobsanck von Christo) interessiert, kann hier weiterlesen.

Unser Leben sei ein Fest

Diese Liedzeile bringt das Evangelium (Johannes 2,1-11) des 2. Sonntags nach Epiphanias auf den Punkt. Hören Sie doch mal hinein in die Auslegung!

Liebe Gemeindeglieder,

in der Weihnachtszeit wird traditionell für „Brot für die Welt“ kollektiert. Es wäre verheerend, wenn dieses weltweit auch in der Pandemiebekämpfung tätige Hilfswerk nun durch abgesagte Gottesdienste deutlich weniger Geld für seine segensreiche Arbeit zur Verfügung gestellt bekäme. Wir möchten Sie daher herzlich bitten, auf andere Weise zu spenden, z.B. auch auf digitalem Wege:

 

https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/spenden

 

Und hier geht es zur digitalen Anmeldung für den Gottesdienst am 3. Sonntag nach Epiphanias (24.1.2021):

krankenhagen.gottesdienst-besuchen.de

gesegnete Weihnachtszeit

Herzlichen Glückwunsch!

Am 18. Dezember 2020 wird unsere Erlöserkirche 60 Jahre alt. Dazu hat uns das Christkind ein schönes Geschenk vorbeigebracht: eine Christbaumkugel mit dem Bild der Kirche. Ab sofort kann man sie käuflich erwerben (nach den Gottesdiensten, im Pfarramt, auf Anruf bei P.n Dankowski) für 5 €. Der Überschuss ist bestimmt für die Rücklage der Orgelsanierung. Nutzen Sie die Chance, ein Exemplar dieser Sonderedition zu erwerben!

Angebote der Kirchengemeinde in Coronazeiten

Neben den Andachten in der Kirche bieten wir unter dem Reiter oben "Aktuell"  unter "Für Herz, Geiste und Seele - in Zeiten der Coronakrise"  Audio- und Videoandachten und Hinweise auf digitale Angebote aus der Region und der Landeskirche.

 

Allgemeines

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Kirchengemeinde Krankenhagen.

Krankenhagen ist der größte Ortsteil von Rinteln und liegt direkt an der Grenze zu Nordrhein Westfalen mit den Ortschaften Bremke, Bösingfeld und Silixen. Unsere Kirchengemeinde besteht aus mehreren Ortsteilen, dazu gehören Krankenhagen, Friedrichshöhe, ein Teil von Volksen und etwa 250 Gemeindemitglieder aus Bremke. Insgesamt haben wir aktuell 1260 Gemeindemitglieder und damit nur noch eine 50 % Pfarrstelle.

Unser Gemeindebüro können Sie montags in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr erreichen. Unsere Pfarrsekretärin Frau Meier ist dort Ihre Ansprechpartnerin für z. B. Taufanmeldungen, Bescheinigungen und Sonstiges

In den Rintelner Gemeinden führen wir seit drei Jahren das KU 4 Konfirmanden Modell ein. Jugendiakonin Kim Kossak leitet das regionale Projekt und ist für die Konfirmandenarbeit in Krankenhagen zuständig. Unter der Rubrik Kinder- und Jugendarbeit finden Sie schöne Projekte aus ihrer Arbeit und aktuelle Termine z. B. auch für das Krippenstück, das am Heiligen Abend in der Kirche aufgeführt werden soll.

Für Kirchenmusik ist unsere Organistin und Chorleiterin Rita Lüse zuständig. Sie leitet den Posaunen- und Kirchenchor. Sollten Sie besondere Musikwünsche für einen persönlichen Gottesdienst haben, so hilft sie Ihnen gerne weiter.

Unter der Rubrik "Aktuell"  finden Sie Veranstaltungen, die nächster Zeit geplant sind und manches andere was für Sie interessant sein könnte.

Wir freuen uns über jeden persönlichen Austausch und sind gerne für Sie da.

Der Kirchenvorstand der Erlöser Kirche in Krankenhagen

Halte deine Hand über mir

  Kirchenmusik News

Monatslied Februar der Freitöner aus dem Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg

Weiterlesen

Neuer Superintendent ist gewählt

  KK News

Christian Schefe tritt Nachfolge von Andreas Kühne-Glaser an

Weiterlesen

Pastorin Sabine Schiermeyer

  KK News

wird Superintendentin im KK Stolzenau Loccum

Weiterlesen

3. Ökumenischer Kirchentag

  KK News

vom 13.-16 Mai in Frankfurt digital und dezentral

Weiterlesen

ErlebnisRaumTaufe

  KK News

möchte Ostermontag wieder starten!

Weiterlesen